WE 18. bis 19.09.2020

Fr 18.09.2020 U9 – SV Wettelsheim 0:6

Sa 19.09.2020 FV Dittenheim – U15 Mädels 5:1 (1:1)

Spielbericht FSV Oberferrieden – DJK Fiegenstall 7:1 (3:1)
Im ersten Punktspiel seit November 2019 traten wir beim Tabellenzweiten FSV Oberferrieden an. Mit einer sehr jungen Truppe (alle unter 18Jahre) wurden den Fiegenstallerinnen die Grenzen von den erfahrenen Damen aus Oberferrieden aufgezeigt. Man war sofort in die Defensive gedrängt, einzig Lucia Friedl war zweimal Richtung gegnerisches Tor unterwegs, leider waren beide Abschlüsse nicht zwingend genug. Ansonsten stand die Defensive um Melissa Rosenauer relativ sicher. Nach 14min das 0:1 nach einer Fehlerkette im Mittelfeld beginnend. Ab dem 0:1 die stärkste Phase im Spiel mit 2 Halbchancen und nach 22 Minuten mit dem Ausgleich durch Pauline Hüttinger, nach toller Vorarbeit von Elli Kerschenlohr und Lucia Friedl. Danach Oberferrieden wieder zwingender und nach 35 Minuten das 1:2 wiederum nach Abspielfehler im Mittelfeld. Mit dem Pausenpfiff das 1:3 aus Fiegenstaller Sicht, zum psychologischen ungünstigem Zeitpunkt. Halbzeit zwei war schnell erzählt. Die Erfahrung und spielerische Klasse einiger zuvor höherklassigen Spielerinnen aus Oberferrieden setzte sich durch. Oberferrieden erzielte 4 weitere Tore zum letztlich verdienten 7:1 Sieg gegen das sehr jungen Fiegenstaller Team. Kommende Woche am 27.09 geht es weiter gegen den SV Leerstetten 3.

So 20.09.2020 11:00Uhr U17 Mädels – TSV Falkenheim Nbg 8:1 (5:0)

Im Spiel gegen Falkenheim waren wir von Anfang alle Spielerinnen mit dem nötigen Biss und der spielerischen Überlegenheit im Spiel. Nach 3min erzielte Lea das 1:0 nach schönem Pass über Sahra und Nina H.. Es entwickelte sich ein abwechslungsreiches Spiel, indem wir dominierten und einige Chancen herausspielten für Sahra, Nina H., und Lucia, aber das 2:0 ließ auf sich warten. Defensiv hatten wir das Spiel unter Kontrolle und Falkenheim kam zu wenig Zwingendem. Nina H. erzielte nach 19min das 2:0 nach tollem Pass von Lucia. Sahra kurz darauf auf 3:0 durch ein schönes Tor. Und nach 30min war das Spiel mehr oder weniger entschieden durch das 4:0 von Xenia. Kurz vor der Halbzeit ließ Sahra noch das 5:0 folgen. Nach der Halbzeit wurde munter durchgewechselt, was dem Spielfluss nicht so gut tat. 20min war das Niveau deutlich schlechter und Falkenheim kam zum Ehrentreffer 1:5 nach 65min. Wir hatten eine Reihe von Chancen, aber waren nicht zwingend genug. Trotzdem erzielten Sahra mit Ihrem 3.Treffer, sowie Nina H. mit einem Doppelpack und auch Ihrem 3.Treffer die Tore zum 8:1 Endstand.

Aufstellung: Anna, Paula, Johanna L., Leonie S., Annika, Hanna, Helena, Lucia, Sahra, Nina H., Lea, Johanna M., Leonie H., Xenia