WE 25./26.01.2020 U15 und U17 Mädels im Halleneinsatz

Samstag 28.01.2020 U15 Mädels beim Hallenturnier in Ansbach (TSV Brodswinden) mit Platz 3

Die Soccergirls U15 nahmen beim Hallencup des TSV Brodswinden teil. Erstmals im Einsatz Sophia Uhl. Gegen den SV Mosbach gewann man verdient mit 4:1 Toren (Sahra 3, Paula). Danach gegen den Dauergegner SG Abenberg ein 4:0 Sieg (Antonia, Lea D., Nastassja, Anna). Somit war das Halbfinale gebucht. Mit einem Sieg wäre Platz 1 möglich. Gegen den Gastgeber Brodswinden erzielten wir schnell das 1:0 durch Lea D.. Danach gab es noch etliche Chancen zum möglichen 2:0, was aber nicht gelang. So traf Brodswinden zum 1:1 und spielte somit gegen den Club. Fiegenstall traf im Halbfinale auf den DJK/BF Con. Nürnberg. Auch in diesem Spiel waren wir sehr dominant und Antonia traf schnell zur 1:0 Führung. Danach gab es auch hier etliche Chancen und es hätte leicht und locker 2 oder 3:0 stehen müssen. Aber so kam es wie es kommen musste und Nbg egalisierte zum 1:1 Ausgleich. Dabei blieb es dann und es ging ins 7m Schiessen. Da hatte Nürnberg die besseren Nerven und gewann mit 3:2 Toren. So ging es ins Spiel um Platz 3 wiederum gegen Brodswinden. Das wurde diesmal klar gewonnen mit 4:2 Toren (Sahra 2, Lea D., Annika B.). Somit ein guter 3. Platz, auch wenn das Finale mehr als drin war. Aber trotzdem gute Leistung.

Aufstellung: Sara, Nastassja, Paula, Antonia, Marie, Sahra, Lea D., Lea H., Sophia, Annika B. , Anna

Sonntag 26.01.2020 Katzn Cup in Schwanstetten, Ausrichter TSV Katzwang

7 Teams nahmen am Turnier mit Rundumbande in Schwanstetten teil. Im Modus jeder gegen jeden. Spiel 1 gegen den FC Reichenschwand ging 30s vor Ende mit 0:1 verloren. Chancen über Chancen, so ein Spiel kannst Du eigentlich nicht verlieren, aber es ging doch. Reichenschwands Torhüterin parierte gefühlt 10 Torschüsse, die allerdings auch sehr unplatziert aufs Tor gingen. Und so kam es das 30s vor dem Ende das 0:1 fiel, nach einem Fehler in der Hintermannschaft. Spiel 2 gegen die Bayernliga Truppe vom 1.FFC Hof endete 1:1 remis. Wir kamen gut rein und Elli erzielten nach schönem Doppelpass die 1:0 Führung in einem technisch guten Spiel. Nach hartem Bandeneinsatz verletzte sich Nina und konnte nicht mehr weiterspielen. Die 2min Zeitstrafe gegen Hof, konnten wir leider nicht nutzen und im weiteren Verlauf erzielte Hof das 1:1 und hätte durchaus auch das 2:1 erzielen können. Aber Anna im Tor ließ keinen weiteren Treffer mehr zu. Spiel 3 gegen Abenberg wurde in einer einseitigen Partie mit 5:0 gewonnen (Tore: Eli 2, Sahra, Lucia, Helena). Spiel 4 gegen Gastgeber Katzwang waren wir überlegen und gingen durch Leonie S. und Nina L. nach tollem Doppelpass mit 2:0 in Führung. Katzwang konnte nur noch verkürzen zum 1:2. Spiel 5 gegen die SpVgg Erlangen, wie immer lagen wir schnell mit 0:2 hinten und kämpften uns aber zurück. Sahra mit Weitschuss und einem Einkick, welchen die gegnerische Torhüterin noch berührte zum verdienten 2:2 Ausgleich. Das letzte Spiel gegen den SV Weinberg. Schnell lagen wir 0:1 hinten, danach hatten wir zwei große Chancen mindestens zum Ausgleich, aber leider vergeben. So erzielte Weinberg zwei weitere Tore zum 0:3. Trotzdem gaben wir nicht auf und kamen durch Sahra zum Ehrentreffer. Das einzige Gegentor von Weinberg. So belegten wir hinter Weinberg und Hof Platz 3 in einem gut besetzten Turnier.

Aufstellung: Anna, Johanna L., Helena, Leonie S., Leonie H., Nina L., Lucia, Elli, Nina H., Sahra