U17 Mädels

U17 Mädels Saison 2017/18

Samstag 23.06.2018 DJK Laibstadt- U17 Mädels 0:1

Letztes Spiel beim bisher ungeschlagenen Meister Laibstadt. Halbzeit eins 2,3 Chancen durch Laibstadt, aber unsere Defensive um TW Nina hielt super dagegen. Wir waren aber nicht schlechter. Halbzeit zwei kamen wir immer besser ins Spiel. In der Defensive sicher und nach vorne immer gefährlicher. So fiel das 1:0 durch Pauline nach 60min und die vielen Fans waren aus dem Häuschen. Wir konterten weiterhin gefährlich, aber natürlich warf Laibstadt alles nach vorne und hatte auch 2,3 gute Möglichkeiten, aber Nina im Kasten hielt alles bzw. hatte auch das Glück des Tüchtigen beim Pfostentreffer. Glücklicher aber nicht unverdienter Sieg zum Abschluss einer langen Saison

Aufstellung: Nina H., Lena, Melissa, Alina, Juliane, Pauline, Nadine, Elli, Lulu, Helene, Lisa, Nina S., Elli

Montag 18.06.2018 U17 Mädels – Gnotzheim 2:2

2:0 Führung durch Nina S. (2x). Ausgleich Gnotzheim. Abhaken so ein Spiel, wenn SR mit Absicht falsch pfeift lohnt es sich nicht weiter darüber nachzudenken!!!

Aufstellung: Nina H., Lena, Melissa, Alina, Juliane, Pauline, Nadine, Lulu, Helene, Lisa, Nina S., Sandra

Samstag 16.06.2018 Unterwurmbach – U17 Mädels 0:7

Beim Tabellenletzten ein verdienter Sieg, wenn wir uns auf dem engen Platz auch anfangs schwer taten. Aber nach 28min die Führung durch Nadine und dann noch 2 Tore von Nina S. zur 3:0 Pausenführung. Hz zwei ein Spiel auf ein Tor und es hätte auch zweistellig ausgehen können, aber 7:0 ist auch okay gegen tapfer kämpfende Unterwurmbacherinnen. Tore in Hz zwei durch Pauline (2), Nadine und Lulu

Aufstellung: Nina H., Lena, Melissa, Alina, Juliane, Pauline, Nadine, Lulu, Helene, Lisa, Nina S.

Sonntag 10.06.2018 U17 Mädels – Bergen 1:1

Nach langer Spielpause ging es gegen Bergen. Schlechtes Spiel von uns. Wir gingen zwar durch Elli in Führung und hätten durchaus auf 2:0 stellen können. Aber dafür hätten wir mehr tun müssen. So fiel 10min vor dem Ende der Ausgleich. Hätte nicht sein müssen, aber am Ende verdientes Remis

Aufstellung: Nina H., Lena, Melissa, Alina, Juliane, Pauline, Nadine, Elli, Lulu, Helene, Lisa, Nina S.

Samstag 12.05.2018 Kattenhochstatt – U17 Mädels 1:0

Bei heissen Temperaturen und zwei angeschlagene Mädels (Grippe) gingen wir auf dem viel zu kleinen Platz ins Spiel. K´hochstatt hat drei Plätze und wir spielen 9 gegen 9 auf dem C-Platz auf einer Hälfte. Gefühlt 20 Abstöße auf jeder Seite, weil der Abschlag vom Tor über das Spielfeld ging. Fußball spielen war eigentlich nicht möglich, schade! Das Spiel war meist im Mittelfeld bzw. noch öfter war der Ball im Toraus. Nach 15min, verletzte sich Pauline und die Unterzahl nutze Kattenhochstatt durch einen schönen Schuss zum 1:0. Erste Halbzeit ging dann auf beiden Seiten nicht mehr viel. Halbzeit 2 versuchten wir, aber wie schon vorher angemerkt, der Platz war viel zu klein und Fußball nur schwer möglich. In den letzten 20min spielen wir dann hinten ohne Absicherung und schafften Überzahl in der Offensive. Kattenhochstatt ohne Wechsler jetzt meist zu spät dran. Aber guter Torwart und enges Spielfeld kam Ihnen entgegen. Trotzdem hatten wir 2,3 100% Chancen zumindest zum Ausgleich. Wir schnürten die Gastgeber jetzt ein und versuchten alles. Aber als wir 5min vor dem Ende einen berechtigten 9m verschossen war es klar, das wir an dem gebrauchten Tag kein Tor schiessen werden. Aber so ist Fußball.

Aufstellung: Nina H., Melissa, Lena, Alina, Juliane, Pauline, Elli, Nadine, Nina S., Lisa, Helene,

Mittwoch 09.05.2018 U17 Mädels – SV Pfaffenhofen 4:1

Nachholspiel und wieder mal ein 7er Spiel. Viel Platz auf unserem Feld. Beste äussere Bedingungen. Aber schlechter Start, bereits nach 5min das 0:1 durch die Nr. 7 aus Pfaffenhofen. Schnell und trickreich waren wir noch nicht ganz auf der Höhe. Aber nach einer Ecke der schnelle Ausgleich durch Lena zum 1:1. Dabei blieb es bis zur Halbzeit. Pfaffenhofen immer gefährlich durch ihre Nr. 7,die aber bei Lena in besten Händen war. Auch wir hatten einige guten Gelegenheiten zum 2:1, u.a. Pfostenschuss durch Nadine. Halbzeit 2 waren wir dann sofort im Spiel und wieder nach einer Ecke stand unsere Beste an diesem Tag, die Lena goldrichtig und traf zur 2:1 Führung. Nach 55min das 3:1 durch Nadine und 5min später das schön herausgespiele 4:1 durch Pauline. 2. Halbzeit war wir klar überlegen und Pfaffenhofen war überhaupt nicht mehr vorhanden. Verdienter Sieg, der auch höher hätte ausfallen können.

Aufstellung: Nina H., Melissa, Lena, Alina, Juliane, Pauline, Elli, Nadine, Nina S.

Montag 07.05.2018 U17 Mädels – FV Dittenheim 1:1

Nachdem Dittenheim am Samstag mitgeteilt hat, das sie am Sonntag 6.5.18 nicht antreten können, haben wir selbstverständlich einer Verlegung auf Montag zugestimmt. Auch mit dem Wissen, das am Montag Dittenheim in Bestbesetzung antreten konnte. Bei besten Fußballwetter und herrlichem Platzbedingungen auf einem richtigen Platz (Größe und Beschaffenheit) ging es um 19:00Uhr los. Die Mädels kannten sich und so gab es kein Abtasten, es ging volle Pulle los. Es ging rauf und runter, anfangs dominierten die Abwehrreihen aber. Mit unserer zweiten Chance gingen wir nach toller Flanke von Juliane durch Nina S. in Führung. In Halbzeit 1 war es dann weiter ein gleichverteiltes Spiel indem wir gut dagegen hielten, aber keine Großchance mehr hatten, Dittenheim nach einer Eckballserie gefährlich aber zur Halbzeit eine verdiente 1:0 Pausenführung. Nach dem Wechsel Dittenheim vor allem über RA gefährlich. Auch mit einigen Chancen die durchaus den Ausgleich hätten bringen können. Wir nur noch sporadisch vor dem Dittenheimer Tor. Pauline hatte die Topchance zum 2:0, leider vergeben. Dittenheim entfachte enormen Druck auf unser Tor und Nina H. musste 2,3 ihr Können zeigen und bewahrte uns die Führung. Dann 15min vor dem Ende doch der Ausgleich für Dittenheim. Nach Flanke von rechts stand Hannah vor dem Tor und vollstreckte zum 1:1. Die letzten Minuten wogte das Match hin und her und jeder hätte auch noch den Siegtreffer erzielen können. Dittenheim 3 min vor dem Ende mit der größten Chance, aber Nina H. hielt den Weitschuss mit einer super Parade. Letztlich ein verdientes Remis in einem sehenswerten Spiel, indem alle Mädels Vollgas haben, dabei aber fast ohne Fouls auskamen. Werbung für den Mädels Fußball

Mittwoch 25.04.2018 U17 Mädels – Kattenhochstatt 3:2

Leicht geschwächt ohne drei Mädels, dafür half Leonie klasse aus. Kattenhochstatt anfangs präsenter und auch härter im Spiel. Was wir mit leichten Blessuren auch zu spüren bekamen. Zweikämpfe gingen in den ersten 10min fast alle an unseren Gast und so fiel nach 10min das 0:1 nach einem zu laschen Zweikampf im Mittelfeld war der Rechtsaußen von K´hochstatt durch und flankte schön nach innen und dort vollstreckte Laura gekonnt. Zwar ein Fehler aber auch wunderschön rausgespielt. 5min später wieder zu brav im Zweikampf, K´hochstatt konnte in unserem Strafraum machen was sie wollen und Laura erhöhte auf 0:2. Nach einigen Umstellungen kamen wir langsam auch ins Spiel. K´hochstatt immer noch gefährlich, aber jetzt war unsere Defensive wacher und liess nichts mehr zu und wen war Nina Hess im Tor auf Ihrem Posten. Die Riesenchance von Nina S. nach 20min als der Ball auf der Torlinie gerettet wurde. Aber  jetzt waren wir dran und Pauline erzielte mit einem Weitschuss nach 25min den Anschluss. Jetzt waren wir wieder im Spiel und setzen unseren Gast auch unter Druck. Kurz vor der Halbzeit ein super Abschlag von Nina weit in die gegnerische Hälfte. Nina Stettinger setzte entschlossen nach und überwand die Defensive zum 2:2 Ausgleich. In der zweiten Hälfte wenig Torchancen auf beiden Seiten, das Spiel lebte von der Spannung. Wir vielleicht ein bisschen gefährlicher. 3min vor dem Ende war es dann Nadine die herrlich auf Pauline am Strafraum ablegte und Pauline erzielte das glückliche 3:2 für uns. Ein gute Energieleistung nach 0:2 Rückstand mit einem glücklichen Sieg am Ende. Kattenhochstatt stark und hätte an diesem Abend auch ein Remis verdient gehabt, aber nachdem auch wir schon dreimal einen 2:0 in dieser Saison nicht ins Ziel brachten, hatten wir heute das Glück.

Aufstellung: Nina H., Melissa, Lena, Helene, Leonie S., Pauline, Juliane. Lulu, Nina S., Lisa, Marina, Nadine

Mittwoch 18.04.2018 U17 Mädels- DJK Veitsaurach 5:0

Das zweimal ausgefallene Hinspiel fand gleich 5 Tage nach dem Rückspiel statt. Start nach Maß für unsere Mädels als Juliane bereits nach 3min das 1:0 erzielte. Weitere Chancen durch Pfostentreffer und gehalten durch den guten Torwart aus Veitsaurach wurden vergeben. Bis auf die gut aufgelegte Lulu die noch zwei Tore vor der Pause zum 3:0 beisteuerte. Veitsaurach nach vorne nicht sehr effektiv und wenn war die Abwehr um Melli stets Herr der Lage. Nach dem Wechsel, war der Spielfluss nicht mehr so gegeben, bedingt auch durch viele Wechselspiele. Aber Elli nach feiner Einzelleistung und Lena nach einer Ecke sorgten für ein verdientes 5:0 gegen nie aufgebende Mädels aus Veitsaurach. Teilweise waren richtig gute Spielzüge zu verzeichnen und zeigen die positive Entwicklung.

Aufstellung: Nina H., Melissa, Lena, Alina, Juliane, Pauline, Elli, Lulu, Lisa, Nina S.

Samstag 14.04.2018 Veitsaurach – U17 Mädels 7er  1:4

Herrliches Wetter, toller Platz was will man mehr bei unserem Ausflug zur DJK Veitsaurach. Veitsaurach nur zu siebt angetreten hielt gut dagegen und hatte ein paar Mal Entlastung. Meist hatten aber wir das Kommando und erzielten bis zur Halbzeit drei Tore durch Elli (2) und Pauline (1). Es hätte durchaus auch 5:1 stehen können, aber so gingen wir mit dem 3:0 in die Halbzeit. Nach dem Wechsel waren wir weiter am Drücker, mussten aber alles aufbieten um als Sieger vom Platz zu gehen. In der ersten Halbzeit ein paar Abseitspfiffe zuviel, dafür in der 2.Hz ein Elferpfiff für uns den man nicht unbedingt geben muss, aber Pauline zum 4:0 war das egal. Am Ende im Gefühl des sicheren Sieges gelang Veitsaurach der verdiente Ehrentreffer.

Aufstellung: Nina H., Melissa, Lena, Alina, Pauline, Juliane, Elli, Lulu, Lisa

Sonntag 08.04.2018 U17 Mädels – FC Ezelsdorf 2:3 (1:1)
1. Punktspiel nach langer Pause. 10min total verschlafen, so geht es natürlich nicht. Nach 10min „dummes“ Foul im Mittelfeld, dann Fernschuss und Torwartfehler zum 0:1. Dann ging es besser wir kämpften uns ins Spiel zurück und erspielen uns Torchancen, auch Ezelsdorf immer gefährlich. Kurz vor der Pause der 1:1 Ausgleich durch Nina S.  – so ging es in die Halbzeit. Dann wogte das Spiel hin und her, wir hatten Chancen und nach einer Ecke kassierten wir das 1:2 (musste nicht sein). Dann ein Konter zum 1:3, aber aufgeben nein. Über 10 Ecken und oft zuviele Beine, aber der Ball wollte nicht ins Tor. 2min vor Schluss doch der Anschluss zum 2:3 wiederum durch Nina S., aber leider zu spät. Da wäre mehr drin gewesen zumindest ein Remis.
Aufstellung: Nina H., Melissa, Lena, Alina, Helene, Pauline, Juliane, Lulu, Nina S., Lisa, Marina

Mittwoch 04.04.2018 VfL Treuchtlingen – U17 Mädels 11er  2:2 (1:1)

Ein 11er Spiel auf großem Platz, ging an die Substanz. Anfangs auch schwierig, weil ungewohnt das große Feld und dazu noch 11 gegen 11. Außerdem spielten wir Halbzeit 1 gegen den sehr starken Wind. In den ersten 10min war der VfL besser, weil wir auch zu unsortiert waren. Dann waren wir aber im Spiel und hatten Feldvorteile. Nach 20min verunglückter Abstoß (auch wegen Wind) und das 1:0 für den VfL. Ab da waren wir aber am Drücker und so gelang uns aus einer Vielzahl von Chancen nach 35min der Ausgleich durch Helene. Halbzeit 2 begann dann äußerst unglücklich für uns, gleich nach Beginn ein Abwehrfehler und das 2:1 für den VfL. Dann waren wir fast nur in der Hälfte vom VfL, bis auf sporadische Gegenangriffe, die wir aber meist deutlich klärten. Im Abschluss Riesenchancen durch Nina S., Pauline, Elli, Lulu und Julchen – aber kein Tor. Die letzten Minuten warfen wir alles nach vorne und so trafen wir mit dem Schlusspfiff zum mehr als verdienten Ausgleich zum 2:2, Pauline verwandelte eine Ecke direkt, auch weil alle anderen DJK Mädels im Strafraum für viel Unordnung sorgten. Ein guter Test bevor es am kommenden Sonntag um Punkte geht.

Aufstellung: Nina H., Melissa, Lena, Lisa, Nina S., Helene, Pauline, Juliane, Elli, Lulu, Franziska, Marina, Anne

Sa 11.11.2017 U17 Mädels – Unterwurmbach 5:0
Nasskaltes Wetter, aber ein Platz der groß genug war. Wir waren die ganze Spielzeit überlegen, gegen einen fairen und immer kämpfenden Gegner. Das 1:0 durch Lulu vor der Hz. Dann das 2:0 durch Julchen und gleich danach ein Eigentor zum 3:0. Dann noch 2 Tore von Elli zum 5:0 Endstand, wären auch höher gegangen, aber Unterwurmbach war ein Gegner der alles reinwarf und so auch verdient nicht mehr Tore kassierte.
Aufstellung: Nina H., Lena, Melissa, Alina, Alex, Lisa, Juliane, Lulu, Elli, Helene, Marina

Sa 04.11.2017 Bergen –  U17 Mädels 2:2
Ein Spiel auf einem Minifeld, als 9er! Auf dem B-Platz quer zum Spielfeld in einer Hälfte. Warum gute Frage. So kam natürlich kein Spiel zu Stande, sondern nur Gebolze.
Mehr gibt es zu diesem Spiel nicht zu sagen.
Aufstellung: Nina H., Lena, Melissa, Alina, Alex, Lisa, Juliane, Lulu, Elli, Helene, Marina

Di 31.10.2017 Gnotzheim – U17 Mädels 2:5
Das Spiel wogte hin und her. Nach 15min das 0:1 für Gnotzheim. Aber wir steckten nicht auf und kamen vor dem Wechsel nach Doppelschlag Elli zur 2:1 Führung. Gleich nach Wiederbeginn das 2:2 nach einer Fehlerkette. Dann Gnotzheim mehr am Drücker, aber wir immer gefährlich. Nach einer Ecke das 3:2 durch Elli, die noch zwei weitere Tore folgen liess. Gute Leistung und nicht unverdient gewonnen.
Aufstellung: Nina H., Melissa, Lena, Alina, Leonie S., Lisa, Julchen, Lulu, Elli, Marina, Alex

Sa 14.10.2017 U17 Mädels – Büchenbach 3:2

7er Spiel und erwartet schwer dazu. Anfangs wogte es hin und her bis das 0:1 fiel nach einer Ecke. Es dauerte aber nur 3min und Melissa mit einem Weitschuss zum 1:1 Ausgleich. Ab da waren wir besser im Spiel und erspielten uns einige Chancen, leider kein Tor. Auch Büchenbach mit einer Topchance, aber Nina H. mit einem prima Reflex konnte abwehren. Nach dem Seitenwechsel waren wir feldüberlegen und hatten auch viele 100prozentige. Aber wir konnten bis auf das 2:1 durch Lulu kein Tor erzielen. So kam es wie es kommen musste. 15min vor dem Ende der 2:2 Ausgleich, nach einem Abwehrfehler. Aber wir ließen an diesem Tag nicht locker und erspielten uns Riesenchancen und mussten bis zur 78. Minute zittern ehe eine tolle Ecke von Nadine, Lulu wiederum direkt verwandelt hat. So stand am Ende ein 3:2 Sieg gegen einen guten Gegner.

Aufstellung: Nina H., Melissa, Lena, Alina, Pauline, Juliane, Nadine, Helene, Lulu

Freitag 06.10.2017 Dittenheim – U17 Mädels 1:1
Kleiner Platz, wenig Spielmöglichkeiten. Julchen wieder im Team und gleich gut im Spiel, wie man sie kennt immer präsent. Die erste Halbzeit waren wir besser und hatten auch einige Chancen um mit 1:0 in Führung zu gehen. Gelang leider nicht. Defensiv standen wir sehr gut. Allen voran Alina hatte Ihre Gegnerin im Griff. Ein Kampfspiel in dem wir in der 1. Hz Vorteile hatten und Dittenheim in der 2.Hz. 15min vor dem Ende nach einem Abwehrfehler kassierten wir das 0:1, ein unnötiges Gegentor. Aber wir ließen nicht locker und erspielten uns Möglichkeiten. Ein Pfostentreffer, da hatten wir Pech. Dann aber nach einer Serie von Ecken traf Paule zum verdienten 1:1 kurz vor dem Ende. Ein letztlich verdientes Remis in Dittenheim.

Aufstellung: Nina H., Lena, Melissa, Alina, Helene, Julchen, Pauline, Nadine, Elli, Lulu, Lisa

Sa 30.09.2017 Ezelsdorf 9er – U17  Mädels 5:2
Ein Spiel das man nie und nimmer verlieren musste. In den ersten 30min spielten nur wir und erzielten auch zwei Tore durch Lulu und Nadine. Es waren auch noch genügend Chancen auf 3:0 zu stellen. Nach einem Abspielfehler im Mittelfeld erzielte Ezelsdorf nach 30min den 1:2 Anschlusstreffer. Und kurz vor dem Halbzeitpfiff der 2:2 Ausgleich nach einem schweren Abwehrfehler. So stand es Remis und es ging in Halbzeit 2. Da wogte das Spiel hin und her, Ezelsdorf jetzt mit einem leichten Übergewicht. Nach einem weiteren Abwehrfehler kassierten wir das 2:3 und kurz danach das 2:4 wiederum nach einem eklatanten Abwehrfehler. Das 5:2 kurz vor Schluss war dann das erste herausgespielte Tor. Nach tollem Beginn und jede Menge Fehler, die zu Toren führten kann man so ein Spiel nicht erfolgreich gestalten. Aber die guten ersten 30min zeigen das es geht. In der neuen Saison fehlt uns ab und an auch das Glück, aber das kommt bestimmt wieder zurück. So ist Fußball.
Aufstellung: Nina H., Melissa, Lena, Alina, Helene, Pauline, Lulu, Elli, Nadine, Leonie S.

23.09.17 U17 Mädels – Laibstadt 0:2
Gegen den Topfavoriten eine knappe Niederlage, nicht unverdient für Laibstadt, die teils 2 Jahre älter waren. Anfangs hatten wir viel zu tun. Vor allem Alina und Paule hatten ihre starken Gegnerinnen gut im Griff. Nina H. mit zwei Glanzparaden hielt  bis vor die Hz das 0:0. Kurz vor der Hz dann das 0:1 unhaltbar. Lulu und Elli mit Nadine versuchten alles, aber 2,3 Halbchancen mehr war nicht. 2.Hz standen wir wieder sicher und das Spiel plätscherte so dahin. 15min vor dem Ende riskierten wir alles und hatten auch 2 kleine Chancen. Aber an diesem Tag gelang uns kein Treffer. Auch das Spiel vom Vortag steckte in den Knochen. Kurz vor dem Ende das 0:2 nach einem Konter. Aber trotz allem sehr gutes Spiel.
Aufstellung: Nina H., Lena, Alina, Melissa, Nina S., Paule, Lulu, Nadine, Elli, Lisa, Alex

16.09.17 Pfaffenhofen – U17 Mädels 2:2
Nach der schnellen 2:0 Führung auf dem viel zu kleinen Kleinfeld. Nach viel Geschiebe und verbalen Auseinandersetzungen war wenig Fussball, sondern viel Kampf und Krampf. Nach dem 1:2 Anschluss hatten wir noch Riesenchancen wieder auf 3:1 zu erhöhen, aber die Latte und Pfosen halfen. Nach der Hz ein fragwürdiger Freistoss zum 2:2. Danach taten wir alles, aber Fussball war auf dem Minifeld nicht möglich, so dass Pfaffenhofen sich ndas 2:2 verdiente.
Aufstellung: Nina H., Lisa, Alina, Melissa, Pauline, Nadine, Elli, Lena, Nina S.

U17 Mädels